Bitcoin-Rallye stockt, da der Preis unter 16.000 $ fällt

Der Preis von Bitcoin fiel am Samstagmorgen schnell unter 16.000 $, wodurch die rasante Rallye der letzten Wochen zum Stillstand kam.

  • Gegen 10:00 UTC fiel die Krypto-Währung bis auf 15.750 $, nachdem sie in den asiatischen Handelsstunden Höchststände von über 16.300 $ erreicht hatte.
  • Wie bereits Anfang dieser Woche berichtet, hatten Analysten erwartet, dass Bitcoin (BTC, -0,69%) eine Zeitlang in die Konsolidierung gehen und möglicherweise einen Rückzug erleben würde.
  • Das liegt daran, dass die Erholung von 9.800 $ auf über 16.000 $ in den vergangenen zwei Monaten auf den technischen Charts überfordert erschien.
  • Sie rechneten jedoch damit, dass der Ansturm auf das Rekordhoch der Bitcoin-Münze von etwa 20.000 $ wieder an Fahrt gewinnen würde, wahrscheinlich im Dezember.
  • Der Markt für Bitcoin-Optionen ist auch längerfristig extrem zinsbullisch, da die Daten am Donnerstag zeigten, dass die Netto-Nachfrage nach Call-Optionen (zinsbullische Wetten) die Netto-Nachfrage nach Put-Optionen (bärische Wetten) um den höchsten jemals verzeichneten Wert übertraf.
  • Zum Zeitpunkt der Drucklegung waren die Bitcoin-Preise leicht auf $15.860 gestiegen, was einem Rückgang von 2,87% innerhalb von 24 Stunden entspricht.