The stablecoins‘ race will start when Wall St. enters the DeFi sector

 

Gemini cryptomoney pioneer and CEO Tyler Winklevoss predicted that competition between stablecoins will really start once Wall Street moves to decentralized finance, or DeFi, during a recent interview with Camila Russo of The Defiant.

However, despite his optimistic outlook for DeFi, Gemini’s co-founder stated that the crypto industry does not currently offer a definitive application that is driving adoption from outside the virtual currency community.

Binance and Eosfinex join EOS’s DeFi protocol to handle smart contract updates

The competition between stable currencies has not even begun
In an interview with The Defiant, Tyler Winklevoss predicted that the real race between stablecoins will not take shape until Wall Street takes an interest in the DeFi space:

„When Wall Street wants to start investing in decentralized finance, they’ll need a currency. When a decentralized Real Estate Investment Trust pays a dividend or a share, will it pay it to investors in Ether? Probably not because of the volatility, but in a stablecoin.“

However, Tyler offered a damning assessment of many existing stablecoin projects, stating:

„Many of these stablecoins, just put their own Bitcoin Era Review, Bitcoin Circuit Reviews Uk, Bitcoin Revolution Scam, Bitcoin Trader Scam Or Not, Is The News Spy Legit, Bitcoin Evolution Scam Or Not, Bitcoin Profit Uk, Is Immediate Edge Safe, Bitcoin Code Scam, Bitcoin Billionaire Uk to increase the assets under management to give this perception that it is bigger than it is. I think it’s kind of crap. People see through it.“

Intelligence firm Blockchain wants to prove Tim Draper wrong about DeFi
The generation of benefits is a fundamental proposal of cryptovalue
Tyler Winklevoss also emphasized the value proposition offered by cryptoactives through the provision of interest yields from staking or DeFi protocols amid the downturn in the global economy, he said:

„Super important in this environment with zero interest rates, maybe negative interest rates, potentially hyperinflation, [is] the ability to make profit anywhere from 5%, 6%, whether it’s staking or you know, a DeFi money market,“ he said.

Tyler revealed that Gemini plans to provide greater support to the cryptoactives „that are driving the DeFi revolution,“ saying the company will seek to offer both trading and custody services.

Many people know about DeFi, but few use them

Despite his enthusiasm for the future, Gemini’s CEO does not believe that the crypto ecosystem will yet produce a definitive application capable of driving mass adoption on a significant scale.

Was ist das tägliche Hinge-Likelimit?

Im Meer der datingen Anwendungen heraus dort, steht Scharnier definitiv heraus. Im Kern ist Hinge eine App, die verwendet wird, um Verbindungen zu erleichtern. Dies geht aus dem Slogan von Hinge hervor, der behauptet: „Scharnier ist dazu bestimmt, gelöscht zu werden“. Das Endergebnis mit Hinge ist die Verwendung der Old-School-Methode, um durch gemeinsame Freunde mit einem potenziell bedeutenden anderen Menschen bekannt zu werden. Die App verwendet jedoch nicht die „swipe“-Methode wie die meisten Dating-Apps.

Die Essenz hier sind „Magier“, wenn es Grenzen gibt

Bevor Dating-Apps, Social Media und Instant Messaging populär wurden, trafen die Leute ihre Spiele nicht online. Einige Leute würden ihre bedeutenden anderen auf Partys, gesellschaftlichen Treffen und Konzerten finden, während andere durch gemeinsame Freunde an ihre Spiele herangeführt wurden. Dies ist genau die Essenz von Parship und bringt den gemeinsamen Freunden der alten Schule die Verbindung zur Online-Welt der Dating-Apps.

Wie bereits erwähnt, ist Hinge eine Dating-App, die sich auf die Idee stützt, ein Match durch gemeinsame Freunde zu treffen. Natürlich, welche bessere Social Media Plattform gibt es zu nutzen als Facebook? Sobald die App eine Verbindung zu deinem Facebook herstellt (es ist eine Erlaubnis erforderlich), funktioniert sie, indem sie dich mit den Facebook-Profilen der Freunde deiner Freunde verbindet. Die ganze Idee entstand durch die gemeinsame Freundschaftsansicht von Facebook.

Erstens, ist das Scharnier frei? Nun, in dieser Hinsicht ist Hinge ziemlich ähnlich wie andere Dating-Apps. Die Mehrheit der Dating-Apps kommt mit völlig kostenlosen Basisversionen, und das gleiche gilt für Hinge. Die kostenlose Version erlaubt eine bestimmte Anzahl von Aktionen, die mit der kostenpflichtigen Version verstärkt werden können.

Was Hinge jedoch von seinen Mitbewerbern unterscheidet, ist der Mangel an Ihrer typischen Dating-App „swiping“. Anstatt jemanden abzuzocken, an dem man nicht interessiert ist, und jemanden, den man mag, abzuzocken, verlässt sich Hinge auf „likes“.

Kuss

Also, wie funktionieren die „Magischen“?

Nun, im Wesentlichen werden Ihnen die Profile anderer Benutzer präsentiert, die als „Geschichten“ auf Hinge bezeichnet werden. Du blätterst durch die Geschichte eines Benutzers und hast die Möglichkeit, sein Foto oder einige seiner Profilantworten zu mögen und zu kommentieren (dem Benutzer werden beim Erstellen seines Profils bestimmte Fragen gestellt). Sobald du etwas über die Geschichte eines anderen gemocht hast, wird dieser benachrichtigt und hat die Möglichkeit zu antworten. Es funktioniert genauso wie umgekehrt.

Nun, nicht ganz. Mit der einfachen, kostenlosen Version von Hinge können Sie bis zu zehn Geschichten pro Tag mögen. Das mag nicht viel erscheinen, aber es ist in der Regel ausreichend, zumindest für die Mehrheit der Hinge-Anwender. Es gibt jedoch eine Bedingung, auch wenn man zehn Benutzer pro Tag mag, und es gibt einen guten Grund dafür. Um „likes“ überhaupt ausführen zu können, muss dein Profil ausgefüllt werden. Ein Profil gilt als am Scharnier abgeschlossen, wenn es nicht weniger als sechs Fotos enthält.

Also, was ist die große Idee mit dieser abgeschlossenen Profilbedingung? Die allgemeine Idee um Hinge herum ist, eine „Beziehungs-App“ zu sein, und nicht deine bloße „Dating-App“ in einem Meer von anderen Dating-Apps. Um dies zu erreichen, drängt Sie Scharnier dazu, ein transparenteres und abgerundetes Profil zu erstellen – eines, das alle Barrieren der Unbeholfenheit und Unsicherheit beseitigt, bevor Sie sich an ein mögliches Spiel wenden.

Also, was ist das tägliche „like“-Limit bei Hinge?

Mit dem Basisprofil sind es zehn pro Tag. Wenn Sie sich für die „Preferred Membership“ entscheiden, die im Wesentlichen ein kostenpflichtiges Abonnement ist, erhalten Sie eine unbegrenzte Anzahl von „likes“.

Die unbegrenzte Anzahl von „likes“ mag wie ein solider Anreiz klingen, aber in Wahrheit können die Leute mit zehn „likes“ pro Tag umgehen – es gibt schließlich eine ganze Reihe von anderen Dating und Social Media Apps, mit denen du deine Zeit verbringen kannst. Das wichtigste Argument, wenn es um die bevorzugte Mitgliedschaft bei Hinge geht, ist jedoch, dass Sie alle, die Sie gemocht haben, sehen werden, bevor Sie mit ihnen abgestimmt werden.

Was bedeutet das? Im Wesentlichen müssen Sie nicht blind mit einem potenziellen Spiel kommunizieren. Du wirst bereits wissen, dass die Person an dir interessiert ist, zumindest basierend auf deiner Scharniergeschichte. Dies ist der Hauptgrund, warum sich viele Menschen für eine bevorzugte Mitgliedschaft entscheiden. Natürlich ist auch eine unbegrenzte Anzahl von „likes“ ein toller Bonus.

Eine andere Sache, die Sie mit der bevorzugten Mitgliedschaft erhalten, ist Zugang zu Scharnier-Experten, die ziemlich genau datingtrainer sind. Das bedeutet Kontakt zu echten Menschen, die dir helfen, eine bessere Scharniergeschichte zu schreiben, indem sie dir sagen, welche Fotos du verwenden sollst und wie du die gestellten Fragen in deinem Profil beantworten kannst. Sie können Ihnen auch bei Gesprächsanfängern helfen, die in der Regel unangenehm sind.